Fußball-WM
Bilderserie
Videos
Bilderserie
20230723_125013.jpg

Team geflüchteter Afghaninnen Petition soll Ignoranz der FIFA brechen

Seit der Machtergreifung der Taliban vor zwei Jahren sind die Rechte von Frauen in Afghanistan extrem beschnitten. Den Frauen des Fußball-Nationalteams gelingt die Flucht, sie spielen in Australien wieder zusammen. Doch von der FIFA erfahren sie Ablehnung. Mit einer Petition erhöhen sie nun den Druck. Von Anja Rau

417832357.jpg

FIFA-Boss macht sich bei WM rar Gianni Infantino, der plötzlich Unsichtbare

Die K.-o.-Runde der Fußball-Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland startet. So viele Fans wie nie zuvor besuchen die Spiele, ein besonderer Zuschauer aber ist nur selten zu sehen: FIFA-Präsident Gianni Infantino. Das steht im krassen Kontrast zu seiner Omnipräsenz bei der WM der Männer in Katar. Von Anja Rau, Sydney

32be5a75c7460225c7d624c9012054eb.jpg

Stimmung, Basecamp, Bevorzugung Bundestrainerin wehrt sich gegen Vorwürfe

Am Sonntag tritt Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg die Heimreise an, die Debakel-WM endet damit für den DFB endgültig. Zumindest in Australien. Zurück in Frankfurt soll die Aufarbeitung weitergehen. Zu einigen möglichen Gründen bezieht die Führungsriege schon in Wyong Stellung. Von Anja Rau, Wyong

419267275.jpg

Panik beim WM-Debakel DFB-Team zerbricht an der neuen Arroganz

Die Fassungslosigkeit über das Aus des DFB-Teams bei der Fußball-Weltmeisterschaft ist riesig. Als Mitfavoritinnen müssen die Deutschen ihre Taschen packen, der Erwartungshaltung werden sie nicht gerecht. Schuld am Desaster hat man nur selbst. Ein Kommentar von Anja Rau, Brisbane

f7dab92b012b9e1a258ceec6cbd0f7b9.jpg

Sieg gegen Kolumbien Marokkos WM-Sensation zerstört DFB-Traum

Kolumbien und Marokko erreichen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in der deutschen Vorrundengruppe H das Achtelfinale. Die Marokkanerinnen setzen sich im abschließenden Gruppenspiel überraschend gegen Kolumbien durch - mit bitteren Folgen für das DFB-Team.

419118523.jpg

Jamaika gelingt Sensation Mitfavorit Brasilien erleidet blamables WM-Aus

Brasilien startet als Mitfavorit in die Fußball-Weltmeisterschaft, doch das Turnier ist für die Südamerikameisterinnen schon nach der Gruppenphase vorbei. Weil gegen Jamaika kein Sieg gelingt, endet auch die große WM-Karriere von Topstar Marta bitter. Favorit Frankreich gibt sich trotz eines wilden Spiels keine Blöße.

Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen